Paartraining - Zyklus 2

Im zweiten Zyklus steht die tiefe Heilung des Beckenbodens im Mittelpunkt. Durch die Heilung wird eure Sexualenergie in ihrem ganzen Potenzial befreit und aktiviert. Die Anusmassage ist das Fundament der tantrischen Energie- und Körperarbeit.

Im zweiten Zyklus steht die tiefe Heilung des Beckenbodens im Mittelpunkt. Durch die Heilung wird eure Sexualenergie in ihrem ganzen Potenzial befreit und aktiviert. Die Anusmassage ist das Fundament der tantrischen Energie- und Körperarbeit.

Aufbau der Zyklen

Die Zyklen sind aufeinander abgestimmt. In jedem erlernt ihr eine andere Ekstasetechnik (tantrische Genitalmassage, Beckenbodenmassage und Synthese daraus). Jede dieser Massagen wirkt heilend, öffnet andere Qualitäten und führt euch in orgasmische Zustände. Der Fokus liegt nicht nur auf der Technik, sondern auch auf dem gemeinsamen Wachstumsprozess.

Die sexuellen Energiemassagen werden im Gruppenraum in einer vertrauensvollen Atmosphäre angeleitet. Zwischen den Zyklen praktiziert ihr mit den erlernten Strukturen und führt ein Kurzprotokoll.

Warum eine eigene Seminarreihe für Paare?

Nichts fördert die persönliche Reifung und Entfaltung mehr als eine Liebesbeziehung. Unser Anliegen ist es, euch als Paar auf dem Weg zu einer neuen Beziehungserotik zu unterstützen. Deshalb haben wir – nebst SkyDancing Tantra – die Seminarreihe „Vom Liebemachen zum Lieben“ eigens für Paare kreiert. Hier zeigen wir auf, wie leidenschaftliche Sexualität, innige Verbundenheit und tiefe Meditation miteinander verwoben werden und euch auf eine neue Ebene der Partnerschaft führen. So gewinnt ihr als Mann und Frau an Verbindlichkeit, Zentriertheit und Unabhängigkeit. Wir legen Wert auf einen bewussten Umgang mit Körper, Sexualität, Frau- und Mannsein, Intimität, Beziehung, Liebe und Spiritualität.

Vom Liebemachen zum Lieben richtet sich an Paare aller Altersstufen. Die Teilnahme sollte getragen sein von der gegenseitigen Bereitschaft, miteinander zu wachsen und dem Wesen des Partners bzw. der Partnerin in seiner Essenz zu begegnen.

Seminarleiter

Peter A. Schröter + Doris Christinger

Buch zur Seminarreihe